Monatsarchive: Februar 2016

Sozial wie gehirnphysiologisch werden Wörter (und Handlungen) gerahmt

In der Zeit 10/2016 wird auf S. 9 ein Gespräch mit der in Deutschland geborenen in Amerika beruflich aktiven Linguistin Elisabeth Wehling veröffentlicht. Schon Ende 2014 hat die Zeit zum selben Thema den Arikel Große Worte, subtiler Einfluss veröffentlicht. Wörter werden im Hirn … [Mehr lesen]

Veröffentlicht unter Markt- und Mediaforschung, Publishing | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

POPC – permanently online, permanently connected

In der Zeit 5/2016 auf S. 33 und online hier schreiben Peter Vorderer und Christoph Klimt über die Folgen, die das permanent aktivierte Smartphone auf den sozialen Umgang hat. Sie entwickeln 17 Thesen, was wird sich wie für den Einzeln … [Mehr lesen]

Veröffentlicht unter Allgemein, Markt- und Mediaforschung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar