Schlagwort-Archive: GOR

GOR 2010 Splitter: Situative Nutzung von Medienkanälen beachten

Bei einem Gespräch auf der GOR im Mai 2010 hatte ich – wieder einmal – eine Unterhaltung, wie Unternehmensentscheider mit neuen Medien umgehen. Entweder sie ignorieren diese noch neue Medienkanäle wie Social Media oder verstehen mobiles Internet nicht als neuen … [Mehr lesen]

Veröffentlicht unter Markt- und Mediaforschung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

GOR 09: Wie automatisiert darf Marktforschung sein?

Ersetzt Automatisierung das menschliche Hirn bzw. die menschliche Interpretation? Meine Anmerkungen zur GOR 09: eine Überlegung zur PD-2 Panel Diskussion „Does Market Research need an Update?“. Peter Wippermann vom Trendbüro zeigte in seinem Impulsvortrag einige Aspekte neuer Aggregation von Daten. … [Mehr lesen]

Veröffentlicht unter Markt- und Mediaforschung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

GOR 09: Online Access Panels sind weniger valide sind als CATI-RDD

Zwei Zitate des Vortragenden der Keynote Jon A. Krosnick: (in meiner Übersetzung): „Man erhält bei Anwendung der unterschiedlichen Methoden nicht dieselben Ergebnisse.“ Und – bezogen auf die USA: „Internet Access Panels sind konsistent weniger valide als Telefoninterviews (RDD)“. Seine „Befangenheit“ … [Mehr lesen]

Veröffentlicht unter Markt- und Mediaforschung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar